Redeangst

Der Hals ist wie zugeschnürt, das Herz pocht wie wild, der Magen dreht sich wie ein Karussell. Wenn sie sich so fühlen vor einem Auftritt, vor einer Rede oder bei einer Prüfung, dann gibt es einen ganz großen Trost: Sie sind nicht alleine. Viele andere Menschen leiden unter solchen Ängsten. Selbst erfahrene Entertainer und berühmte Schauspieler leiden unter Lampenfieber teilweise so stark, dass sie nahe daran sind, sich zu übergehen oder die Flucht zu ergreifen. Robby Williams, Julia Roberts, Jonny Depp. Kein Wunder, für einen Vortrag oder einen Auftritt müssen sie aus der Gruppe heraus treten und sich ganz alleine den Blicken und den Urteilen anderer aussetzen. Sie haben vielleicht Angst einen Fehler zu machen, sie zu blamieren. Doch jeder kann etwas gegen diese Angst unternehmen. Denn Nervosität und Aufregung sensibilisieren den Körper für wichtige Situationen und können gut sein für die Konzentration. Im Übermaß aber sind sie hinderlich. Ihre Sicherheit, ihre Stimmlage und Körpersprache können darunter leiden und den Auftritt negativ beeinflussen……..

 

Falls Du noch Fragen hast, schreibe mir doch einfach eine Email: info@erika-thieme.de

Ich freue mich über Deine Nachricht!

 

Herzliche Grüße

Erika Thieme

Zum Kostenlosen Newsletter http://bit.ly/erika-thieme-Newsletter

 

Was ist Ihre Meinung zum Thema?

* Erforderliche Felder

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht